Donnerstag, 31. Januar 2013

Kefir selbst herstellen mit einem Kefirpilz

Die Herstellung von Kefir kann man zuhause ohne viel Mühe umsetzen. Einen Kefirpilz findet man über eBay oder bekommt ihn von Bekannten geschenkt. Da der Pilz immerzu wächst während seines Einsatzes, muss man ab und zu Teile abtrennen und wegwerfen oder an Freunde verschenken. Täglich wird die bröckelig aussehende Kefirknolle in frischer Milch angesetzt und man kann beliebige Mengen des erfrischenden Getränks erzeugen. Jede Sorte Milch ist für die Produktion von Kefir geeignet, je nach Dauer des Gärvorganges erhält man milden oder säuerlichen Kefir. Wichtig ist, immer Plastikgefäße, Siebe oder Löffel zu verwenden, da Metall nicht an den Kefir gelangen soll bei der Zubereitung. Heute haben wir aus dem Kefir Eierkuchen gebacken, dazu rührt man 3 Eier, eine Prise Salz und Mehl unter einen Liter Kefir. Mehl gebe ich zu bis die gewünschte Konsistenz des Teiges erreicht ist, er soll noch schön fließen um sich in der Pfanne gut zu verteilen. In heißem Öl bäckt man die Eierkuchen knusprig von beiden Seiten. Kefir ist eine gute Grundlage für Mixgetränke. Mit Beeren wie Erdbeeren oder Blaubeeren im Standmixer zubereitet bietet er ein leckeres Erfrischungsgetränk. Selbstgemachtes Eis aus Kefir bietet eine willkommene Abwechslung als Dessert.

Kommentare:

  1. Den hab ich auch :-) Im Winter ist er eingefroren, Kefir schmeckt mir nur wenn's warm ist.

    AntwortenLöschen
  2. Man kann auch leckeres Eis daraus machen :) Das schmeckt etwa so wie Frozen Joghurt: http://pagewizz.com/speiseeis-selber-machen-aus-kefir-einige-rezepte-fuer-leckere-erfrischungen/

    AntwortenLöschen