Sonntag, 4. Juni 2017

Araucana, Wachtelküken und Bienen

Vorgestern bekamen die blau-wild-farbenen Araucana ihren neuen Stall. Der Hahn Raptor auf dem Foto schaut sich sein kleines Reich an. Diese Rasse legt grüne Eier. Wir haben von den hübschen Araucana außerdem braune Hähne und Hennen und ein sogenanntes rotgesatteltes Hühnchen. Die Kinder lieben die kleinen zutraulichen Hennen. Der große braune Araucana-Hahn heißt Hulk. Er ist der stämmigste Geselle der letzten Brut und hat auffallend grüne Beine. Hulk zog mit seinen Hennen gestern um in einen Chicken Tractor. Die Wachtelküken schlüpften am 1.Juni. Diesmal sind es nur 13. Wir haben von den Hennen, die die größten Eier legen, gebrütet und von der Farbe Tenebrosus. In einer alten Bienenkiste fanden wir eine Überraschung. Ein Schwarm hat sich eingenistet. Der müsste nun aus der alten Hinterbehandlungsbox in eine der neuen Bienenbeuten auf Zandermaß umziehen. Diese Beuten haben wir als Bausatz gekauft und in hübschen Farben gestrichen. Mal schauen, ob es den Bienen in den bonbonrosa Kisten gefällt. Das Umsetzen der Bienen wird sicher aufregend. Ich geh das dann in den nächsten Tagen an, wenn ich genügend darüber gelesen habe. Heute habe ich die alte Kiste erst mal mit Folie abgedeckt, es regnet in Strömen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen