Samstag, 27. April 2013

Efeu als altbekanntes Hustenmittel

Weshalb Efeu so gut gegen die Symptome des Hustens wirkt, haben Forscher erst jetzt gründlich untersucht und auch nachweisen können. Schon Hippokrates wusste von der hustenstillenden Wirkung des Efeus, aber warum dieser gegen Husten eingesetzt werden kann, weiß man erst seit Forscher an der Universität Bonn nachgewiesen haben, dass das alfa-Hederin im Efeu-Extrakt auf einen Teil des Nervensystems einwirkt, der die Verflüssigung des Schleims in den Atemorganen vorantreibt. Deshalb kann man besser den Schleim abhusten und ohne die Symptome leichter atmen. Der Efeu-Extrakt, den wir immer nutzen, heißt Prospan. Das soll jetzt keine Werbung darstellen, nur der Hinweis sein auf eine wirksame natürliche Medizin, die erfahrungsgemäß bei Husten hilft, wie auch unsere Teesorten Huflattich, Spitzwegerich oder der altbewährte Fichtennadelsirup. Ein Artikel im Blog ersetzt nicht den Rat des Fachmannes, in dem Fall den eines Arztes.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen