Donnerstag, 20. September 2012

Hagebutten als Tee trocknen

Hagebutten sammeln und als Tee für den Winter trocknen ist ganz einfach. Bei Spaziergängen findet man häufig die roten Früchte am Wegesrand auf Feldern oder am Wald. Nach den attraktiven Blüten im Sommer bieten die leuchtenden Früchte einen hübschen Anblick. In ein Körbchen gesammelt und zuhause auf einem Backblech ausgeschüttet und an der Luft getrocknet kann man die Hagebutten für die Teezubereitung nutzen. Der rötliche Tee beinhaltet Vitamin C und wertvolle Gerbstoffe, die den fruchtigen Geschmack unterstützen. Beim Trocknen der Hagebutten sollte man beachten, dass manche von Maden befallen sind, beschädigte Früchte liest man vor dem Trocknen aus. Hagebuttentee setzt man mit kaltem Wasser an und kocht dieses auf wenn die Früchte über Nacht darin eingeweicht wurden. Wir sammeln bei den täglichen Spaziergängen je nach Jahreszeit Teekräuter, Pilze oder Früchte. Die natürlichen Vitaminspender sind in der Küche willkommene Abwechslung.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. You're so interesting! I do not believe I have read anything like this before. So good to discover another person with some unique thoughts on this topic. Seriously.. thanks for starting this up. This website is one thing that's needed on the internet, someone
    with a little originality!

    Feel free to visit my page - kortingscode wehkamp 10 euro

    AntwortenLöschen