Mittwoch, 29. Februar 2012

Der Frühling liegt schon in der Luft

Es riecht draußen schon nach Frühling, auch wenn keine Sonne schien, als wir mit dem Hund einen Spaziergang durch ein Dorf und einen Feldweg entlang machten, es war mild und nieselig bei 8 Grad Celsius. Der kleine Bursche hat noch nicht so viel von seiner Umgebung gesehen, nur in der Stadt einige Runden gedreht mit den Kindern, da eines der Pflegekinder im Krankenhaus lag und ich erst dort und nun zuhause Krankenpflege ausübe. Weil der Junge aber gerne Samen aussät und sich für jede Art Gemüse im Garten interessiert, habe ich den großen Karton mit Saatgut in sein Zimmer gebracht und wir schauten die Restbestände vom vorigen Jahr durch. Alle Sonnenblumensamenpäckchen hat er schon auf seinem Schreibtisch aufgelegt, fein säuberlich nebeneinander. Natürlich, die Kresse musste er dann sofort säen, auf einem Margarinedeckel und einem Stück Zellstoff sind die winzigen Samen nun ausgebreitet und angefeuchtet. Er beobachtet den Aufgang der Saat vom Bett aus. Die anderen Tüten sichten wir und machen eine Liste, was wir noch benötigen für den diesjährigen Anbau. Viele Samen sind ja über Jahre keimfähig, diese kann man dann auch auf Vorrat kaufen oder wie ich es häufig tue, einfach größere Posten ersteigern.

Bei eBay auf Saatgut steigern

Saatgut wird immer teurer, die kleinen Tütchen können ganz schön viel kosten, wer sich die Preise für Gewächshausgurkensamen anschaut, die manchmal schon bei 5 Euro pro 5 Samen liegen, weiß, dass das Hobby Garten auch etwas an finanziellen Mitteln verschlingt. Aber mit einigen Tricks sind auch größere Mengen an Saatgut günstig erhältlich. Bei eBay kaufe ich mir zum Beispiel seltene Samen von Gemüsesorten bei Privatverkäufern, die selbst geernteten Samen abgeben. Das kostet häufig nur einen Euro plus Versand. Es lohnt sich auch, mit Freunden gemeinsam zu bestellen, um die Versandkosten gering zu halten. Von den meisten Pflanzen kann man im nächsten Jahr auf eigenes Saatgut zurückgreifen, das bei Reife der Pflanze geerntet wird.

Größere Posten Saatgut ersteigern

Im Moment gibt es bei eBay ein gutes Angebot an Samen für den Garten. Ich verlinke hier einmal auf den Artikel. Da ich selbst davon drei Posten ersteigert habe und sehr zufrieden war mit der Auswahl an Blumen und Gemüse, möchte ich den Tipp weitergeben. Falls das Angebot schon wieder ausverkauft sein sollte, sucht man sich per Suchfunktion neue Anbieter. Es sind nicht so viele Interessenten für diese Waren da, man bekommt diese sehr günstig, ich habe die Samentüte im Durchschnitt für 30 Cent erworben, dabei sind Buschbohnen, Erbsen, Stangenbohnen, Kohl, Astern und Zucchini dabei gewesen. Kräuter und Blumen, Fruchtgemüse und Blattgemüse, wertvolle Arten und ohne Qualitätseinschränkung. Ich finde eBay für diese Zwecke des Verkaufs kleiner Mengen spezieller Waren richtig gut geeignet. Dort bekommt man ebenso preisgünstig Pilzbrut für den Anbau von Zuchtpilzen.

Kommentare:

  1. Hallo Sakura, da ich leider kein Kontaktformular oder ähnliches gefunden habe, hier ein Tipp, über was wir gerade nachdenken. Vielleicht ja interessant für Dich?

    -> http://experimentselbstversorgung.net/weitere-personen-und-projekte-im-experiment-selbstversorgung/

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Hinweis, Michael, ich hab schon einen Kommentar auf Eurem Blog hinterlassen. Bei mir ist keine reine Selbstversorgung geplant, meine Experimente sind eher pädagogisch angesiedelt und auf die Bedürfnisse einiger Kinder ausgerichtet. Aber ich halte gern Kontakt zu Euch, einen Austausch finde ich interessant.
    Liebe Grüße
    Sakura

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen